Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

ORCAlight Controller

Vielen Dank, dass du dich für ein Produkt der ORCA-Produkt-Familie entschieden hast. Unsere ORCA Produktfamilie ist dafür entworfen, eine zufällige Strömung durch Schwenkbewegung deiner bestehenden Strömungspumpen zu erzeugen. Somit vermeiden wir lästige Deadspots und verbessern nachhaltig die Wasserqualität. Unsere Produkte unterscheiden sich im Wesentlichen zu anderen auf dem Markt befindlichen Produkten durch die genutzte Antriebstechnik und den Fokus auf Langlebigkeit und Robustheit. Wir nutzen in unseren ORCA-Dreheinheiten Schrittmotoren, die für den Dauerbetrieb geeignet sind.

Bitte lies vor der ersten Inbetriebnahme deines ORCAlight Controllers diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch. Wir haben einige wichtige Punkte bezüglich deiner Sicherheit, der Sicherheit deiner Tiere und des Aquariums hier zusammengefasst.

Bestimmungsgemäße Verwendung und Anwendungsbereich

Der reefhub ORCA ist ein Strömungspumpenantrieb mit dem Zweck eine ursprünglich fest installierte Strömungspumpe im Meerwasseraquarium rotieren zu lassen. Dies dient dazu, um Ablagerungen zu verringern und eine naturnahe, zufällige Strömung zu realisieren. Damit werden Detritusablagerungen verhindert und die Wasserqualität positiv beeinflusst. Das Gerät ist nur für den Gebrauch im häuslichen Bereich bestimmt!

Funktionsbeschreibung

Der ORCAlight Controller sorgt in Verbindung mit einem 12V ADC Netzteil für die korrekte Stromversorgung einer ORCA Dreheinheit. Über einen hochwertigen Schrittmotortreiber wird die ORCA Dreheinheit präzise gesteuert. Der ORCAlight Controller kann zudem über drei mechanische Buttons offline eingestellt werden. Der ORCAlight Controller hat über die Cloud diverse Einstellungsmöglichkeiten, u.a. Drehwinkel, Geschwindigkeit, Pausen und Sektoren.

  • 1) Button Links
  • 2) Button Set
  • 3) Button Rechts
  • 4) Anschluss Dreheinheit
  • 5) Anschluss Netzteil 12V (mitgeliefert)
  • 6) Reset Werkseinstellungen
  • 7) Status LED

Lieferumfang

  • ORCAlight Controller mit ca. 0,20 m Anschlusskabel
  • 1x 12 V ADC, 3 Ampere Steckernetzteil
  • QuickStart-Anleitung

Sicherheitshinweise

In dieser Gebrauchsanleitung werden folgende, fett markierte Hinweise verwendet: WARNUNG! - Wichtiger Hinweis zum Betrieb, zur Vermeidung von Geräteschäden und zur Sicherheit von Personen. ACHTUNG! - Warnhinweis, dessen Nichtbeachtung kann zu Verletzungen oder Beschädigungen am Gerät führen.

Das Gerät ist nur für den Gebrauch im häuslichen Bereich bestimmt! Um Wasserschäden an Steckern und Elektronik zu verhindern, sollte das Gerät möglichst höher als die Anlage stehen.

ACHTUNG! Beschädigte Netzkabel und Steuerleitungen nicht reparieren, sondern komplett erneuern. Der Anschluss an Fremdgeräte ist unzulässig! Die reefhub ORCAlight Controller dürfen nur mit original reefhub ORCA Dreheinheiten verwendet werden. Das Gerät ist für Benutzer (einschließlich Kindern) mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder psychischen Fähigkeiten bzw. ohne jegliche Erfahrung oder Vorwissen nur dann geeignet, wenn eine angemessene Aufsicht oder ausführliche Anleitung zur Benutzung des Geräts durch eine verantwortliche Person sichergestellt ist. Achten Sie darauf, dass Kinder nicht mit dem Gerät spielen. Bewahren Sie diese Gebrauchsanweisung gut auf!

  • Vermeide den Kontakt des Geräts mit Wasser oder Feuchtigkeit
  • Stelle keine Behälter mit Flüssigkeiten, z.B. Blumenvasen, auf das Gerät, da diese umfallen könnten und die auslaufende Flüssigkeit zu erheblicher Beschädigung bzw. zum Risiko eines elektrischen Schlages führt
  • Sollten Fremdkörper oder Flüssigkeiten in das Gerät gelangen, trenne den Controller sofort vom Stromnetz. Lasse das Gerät von qualifiziertem Fachpersonal überprüfen, bevor du es wieder in Betrieb nimmst. Andernfalls besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages
  • Öffne nicht das Gehäuse, andernfalls besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages
  • Verwende nur das mitgelieferte Netzteil
  • Versuche niemals ein defektes Gerät selbst zu reparieren. Wende dich immer an unseren Kundendienst
  • Öffne das Gerät auf keinen Fall - dies darf nur der Fachmann
  • Das Gerät ist nur für den häuslichen Gebrauch zugelassen
  • Lasse das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen. Plastikfolien/-tüten, Styroporteile etc. könnten für Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug werden
  • Aus Sicherheits- und Zulassungsgründen (CE) ist das eigenmächtige Verändern des Produktes oder seiner Zubehörteile nicht gestattet
  • Beachte auch die Sicherheitshinweise in den einzelnen Kapiteln dieser Anleitung

Los geht's

Vorbereitungen

Nimm den ORCAlight Controller aus der Verpackung und überprüfe diese auf Vollständigkeit sowie mögliche Transportschäden. Überprüfe alle Kabel und Anschlüsse.

Hinweis: Achte darauf, dass der ORCAlight Controller ausreichend belüftet wird. Anderenfalls kann es zu thermischen Problemen kommen und der Controller schaltet den Kanal aus.

Anschluss der Kabel

VORSICHT! Der Anschluss der Steuerleitung der Dreheinheit und das Abschließen derselben darf nur erfolgen, wenn der Controller nicht an die Stromversorgung angeschlossen ist! Ansonsten kann der Controller Schaden davon tragen.

Verbinde die ORCA Dreheinheit mit deinem ORCAlight Controller.

Um die Dreheinheit anzuschließen, muss der Steckverbinder fest zusammengefügt werden. Um die Verbindung zu sichern und ein versehentliches Abschließen zu verhindern, muss die Verschraubung der Verbindung festgezogen sein.

Inbetriebnahme

  • 1) Hast du die Montage nach Betriebsanleitung durchgeführt, kannst du jetzt mit dem Betrieb des ORCA Systems beginnen
  • 2) Verbinde hierzu den ORCAlight Controller mit dem Stromnetz. ACHTUNG! Der ORCAlight Controller darf nur mit dem in der Auslieferung beigefügten 12V Netzteil betrieben werden!
  • 3) Um den ORCAlight Controller über die Cloud zu bedienen, gehe zum Punkt Cloud Einstellungen.

Button Steuerung

Einleitung

Der ORCAlight Controller kann im Vergleich zum ORCA Controller auch ohne Cloud mithilfe der drei mechanischen Buttons bedient werden. Es stehen allerdings nur die Grundfunktionen: Start und Endwinkel, Geschwindigkeit und Start/Stopp zur Verfügung. Der ORCAlight Controller kann jedoch jederzeit in der Cloud eingebunden werden und erhält damit alle Features des größeren Controllers.

Start

Nach dem Einschalten und erstmaligen Start der ORCA Einheit (Button Set(1) kurz drücken), fährt die ORCA Dreheinheit zunächst in die mechanische Endposition und kalibriert sich. Die Status-LED pulsiert währenddessen orange. Danach wechselt die Status-LED wieder zu grün. Der ORCAlight Controller ist jetzt einsatzbereit. Verwende die Buttons wie folgt, um die verschiedenen Einstellungen durchzuführen:

  • grün pulsierend: Bereitschaftsmodus. Gerät ist bereit.
  • pink pulsierend: Min. ein Kanal ist gestartet.
  • Türkis pulsierend: Endpunkte Setup.

Button-Belegung (kurz drücken), bei Status-LED grün pulsierend

  • 1) Button Links (kurz drücken): Geschwindigkeit verringern
  • 2) Button Set (kurz drücken): Start/Stop
  • 3) Button Rechts (kurz drücken): Geschwindigkeit erhöhen

Button-Belegung (gedrückt halten), bei Status-LED grün pulsierend

  • 1) Button Links (gedrückt halten): keine Funktion
  • 2) Button Set (gedrückt halten): Endpunkte einstellen
  • 3) Button Rechts (gedrückt halten): WiFi starten/stoppen

Button-Belegung (kurz drücken), bei Status-LED türkis pulsierend

  • 1) Button Links (kurz drücken): ORCA Dreheinheit fährt nach ein Stück nach links
  • 2) Button Set (kurz drücken): keine Funktion
  • 3) Button Rechts (kurz drücken): ORCA Dreheinheit fährt nach ein Stück nach rechts

Button-Belegung (gedrückt halten), bei Status-LED türkis pulsierend

  • 1) Button Links (gedrückt halten): Linken Endpunkt speichern (LED blinkt kurz orange)
  • 2) Button Set (gedrückt halten): Konfiguration verlassen
  • 3) Button Rechts (gedrückt halten): Rechten Endpunkt speichern (LED blinkt kurz orange)

Die Cloud

Einleitung

Die reefhub Cloud wird ausschließlich zur Einstellung der ORCA Geräte genutzt. Sie wird für den laufenden Betrieb nicht benötigt. Der ORCAlight Controller wird im Falle eines Internet- oder Netzwerkausfalls weiterhin den Betrieb aufrecht halten. Alle ORCA Geräte melden sich in regelmäßigen Abständen mit den wichtigsten Vitalwerten bei der Cloud.

WiFi Einrichtung

Damit der ORCAlight Controller mit der Cloud kommunizieren kann, muss das WiFi eingerichtet werden. Drücke hierzu die rechte Taste im Bereitschaftsmodus für fünf Sekunden, der ORCAlight Controller schaltet damit das WiFi an. Hinweis: Die WiFi Einrichtung muss innerhalb von 120 Sekunden nach Start erfolgen, ansonsten trenne das Gerät kurz vom Stromnetz und schließe es wieder an.

Bitte befolge nun die folgenden Punkte, um das WiFi Setup erfolgreich einzurichten:

  • 1) Verbinde dich mit einem anderen Gerät mit dem WLAN Netz "orca-wifi-settings". Passwort: orca1234
  • 2) Jetzt sollte eine Nachricht erscheinen "im Netzwerk anmelden" (oder so ähnlich)
  • 2.1) Sollte die Nachricht nicht erscheinen, gehe im Browser auf folgende Adresse: http://192.168.4.1
  • 2) Klicke auf "Configure WiFi"
  • 3) Wähle dein WiFi-Netzwerk aus der Liste aus und trage dein Passwort ein
  • 4) Bestätige deine Eingabe mit "Save"
  • 5) Nach erfolgreicher Einrichtung sollte der ORCAlight Controller nun grün pulsieren
Verbinde dich mit dem "orca-wifi-settings" WLAN
Klicke auf "Configure WiFi"
Wähle dein WiFi aus der Liste aus und trage deine Daten ein. Klicke auf "Save".
Hinweis: Sollte sich dein Gerät nur mit dem WiFi verbinden, jedoch erscheint keine Nachricht, dass du dich im Netzwerk anmelden sollst, dann versuche den ORCAlight Controller direkt via Browser zu erreichen.

Adresse: http://192.168.4.1

Cloud verbinden

Das reefhub ORCA System lässt sich bequem per Cloud steuern. Um deinen ORCAlight Controller mit der reefhub Cloud zu verbinden, gehe bitte auf folgende Web-Adresse:

https://cloud.reefhub.de

Insofern du noch keinen Benutzeraccount hast, erstelle dir einen Account über den Button "Neuen Account anlegen". Nach erfolgreicher Registrierung wirst du direkt im Dashboard der Cloud landen. Befolge nun die weiteren Schritte.

  • 1) Klicke auf "Neues Gerät hinzufügen"
  • 2) Die Cloud sucht nun nach neuen Geräten...
  • 2.1) Sollte die Cloud das Gerät nicht automatisch finden, gebe bitte die Seriennummer in das Textfeld ein
  • 3) Klicke auf "Einrichtung starten..."
  • 4) Klicke auf "Ersteinrichtung starten..."
  • 5) Der Konfigurationsassistent wird dich nun durch die Ersteinrichtung leiten
Klicke auf "Neues Gerät hinzufügen"
Klicke auf "Einrichtung starten..."
Klicke auf "Ersteinrichtung starten..."

Cloud Dashboard

Das reefhub Cloud Dashboard ist die zentrale Oberfläche für alle deine reefhub Geräte. Hier siehst du einen kurzen Überblick über den Status deiner Geräte und kannst die wichtigsten Funktionen direkt nutzen. Über den Button "Einstellungen" gelangt direkt in die Einstellungen deines Geräts. Beim ORCAlight Controller kannst du, direkt im Dashboard, jeden Kanal starten oder stoppen.

Neues Gerät hinzufügen

Über den Button "Neues Gerät hinzufügen", kannst du jederzeit weitere reefhub Geräte deiner Cloud hinzufügen.

Weitere Funktionen

Über die drei Striche am oberen Bildschirmrand lassen sich weitere Untermenüs erreichen. Hier kannst du deinen Account löschen, persönliche Daten editieren und vieles mehr.

Cloud Einstellungen

In der reefhub Cloud lassen sich ORCAlight Controller spezifische Einstellungen vornehmen.

Smart Actions

Über die Smart Actions kannst du alle Kanäle starten, stoppen und den Einrichtungsassistent aufrufen.

Kalibrieren / Kanal deaktivieren

Über den Button "Kalibrieren" kannst du die an diesem Kanal angeschlossene ORCA Dreheinheit jederzeit manuell kalibrieren. Das pinke Kreuz deaktivert den Kanal.

Speed & Range

Hier lassen sich die Geschwindigkeit und die äußeren Drehwinkel-Endanschläge festlegen. Es gilt: Wenn du von vorne auf die ORCA Dreheinheit siehst, dann ist rechts -90° und links 90° Grad.

SmartCalibration

Die "SmartCalibration" ermöglicht den automatischen Start der Kalibrierung und der Aufnahme des Betriebs nach einem Stromausfall. Zudem kalibriert sich die ORCA Dreheinheit in regelmäßigen Abständen selbstständig, insofern ein äußerer Endanschlag innerhalb der eingestellten Werte liegt. Die ORCA Dreheinheit wird denjenigen mechanischen Anschlag nutzen, der näher am jeweiligen Endpunkt liegt. Bei einer Einstellung von -50° bis 45° Grad wird die ORCA Dreheinheit bei -90° Grad kalibrieren. Wiederrum bei einer Einstellung von -45° bis 50° Grad wird die ORCA Dreheinheit den 90° Grad Endanschlag nutzen.

Hinweis: Der Verfahrweg von 180° Grad, jeweils von -90° Grad zu 90° Grad muss jederzeit gefahrlos verfahrbar sein.

BOOST Mode

Der "BOOST-Mode" ermöglicht eine höhere Leistungsausgabe des ORCAlight Controllers auf die jeweilige ORCA Dreheinheit. Er ist für größere, schwere Strömungspumpen gedacht und ermöglicht damit ein präziseres Ansteuern.

Hinweis: Die höhere Ausgangsleistung erfordert eine gute Belüftung des Controllers. Anderenfalls wird er durch die thermische Schutzabschaltung den Kanal deaktivieren.

Pausen

Der ORCAlight Controller kann für jeden Kanal individuell bis zu sechs Pausen einhalten. Ideal bspw. um an einem spezifischen Ort für eine gewünschte Zeit zu pausieren. Klicke hierzu einfach auf "Pausen" und folge den Konfigurationsschritten.

Sektoren

Pro Kanal und ORCA Dreheinheit können bis zu sechs Sektoren definiert werden. Es kann ein Anfangspunkt, ein Endpunkt und die gewünschte Verfahrgeschwindigkeit definiert werden. Somit lassen sich bestimmte Zonen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit verfahren.

Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen

In den Cloudeinstellungen kannst du deinen ORCAlight Controller auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Alle Einstellungen und Parameter werden gelöscht und das Gerät wird aus deinem Cloudaccount entfernt. Zudem lässt sich am oberen Rand (über der Strombuchse) mit einer Nadel der Controller auch händisch zurücksetzen. Drücke hierzu den Knopf mit einer Nadel für ca. 10 Sekunden. Die Status LED sollte dann rot leuchten. Bitte beachte, dass bei einer mechanischen Zurücksetzung das Gerät erst aus deiner Cloud verschwindet, wenn es erfolgreich erneut mit einem WiFi verbunden wird.


Notfall Konfiguration

Fallback Setup

Sollte die Cloud nicht verfügbar sein, beispielsweise wenn du keine Internetverbindung hast oder der Cloud-Server nicht erreichbar sein sollte, kannst du deinen ORCAlight Controller über die Fallback-Seite bedienen. Es muss zumindest eine lokale WiFi Verbindung eingerichtet sein.

Du kannst den Controller über deinen Internetbrowser wie folgt aufrufen:
http://myorca-ORCAID.local
Die ORCAID findest du auf der Rückseite des Controllers.

Funktionsbeschreibung

  • 1) Selftest now: der Kanal macht eine Endpunkt-Kalibrierung
  • 2) Start: den Betrieb starten innerhalb der eingestellten Parameter
  • 3) Stop: den Betrieb stoppen
  • 4) Point A: Endpunkt Einstellung bspw. -90° Grad
  • 5) Point B: Endpunkt Einstellung bspw. 90° Grad
  • 6) Speed: die Geschwindigkeit einstellen
  • 7) Save Settings: Die Einstellungen speichern
  • 8) ORCA-Status: hier wird der aktuelle Betriebsstatus angezeigt

Wartung & Betrieb

Wichtige Betriebshinweise

ACHTUNG! Nutze ausschließlich original reefhub ORCA Produkte. Die Verwendung von fremden Produkten kann zu Gefahr für Leib und Leben darstellen und ist unzulässig. Eine unbeaufsichtigte Nutzung ist nicht erlaubt.

Status LED-Signale

  • blau blinkend: WiFi Setup gestartet, Controller sucht nach einem WLAN
  • rot durchgehend: Werkseinstellungen Reset
  • grün pulsierend: Bereitschaftsmodus. Gerät ist bereit.
  • orange pulsierend: Ein Kanal wird gerade kalibriert.
  • pink pulsierend: Min. ein Kanal ist gestartet.
  • orange kurz blinkend: Einstellung gespeichert.

Fehlerbehebung

Sollte es zu Problemen oder Fehlern mit deinem ORCAnano kommen, findest du hier Möglichkeiten diese zu beheben. Kleine Störungen an deinem Gerät können selbst behoben werden. Nutze die Informationen zur Fehlerbehebung, bevor du den Kundendienst kontaktierst. Wenn keine Fehlerbehebung möglich ist, wende dich bitte an den reefhub Kundensupport unter info@reefhub.de.

WARNUNG! - Verletzungsgefahr! Unsachgemäße Reparaturen sind gefährlich. Nur geschultes Fachpersonal darf Reparaturen am Gerät durchführen. Wenn das Gerät defekt ist, den Kundendienst kontaktieren.

WARNUNG! - Stromschlaggefahr! Unsachgemäße Reparaturen sind gefährlich. Nur geschultes Fachpersonal darf Reparaturen am Gerät durchführen.

Fehler
Mögliche Ursache und Fehlerbehebung
Gerät startet nicht
Überprüfe das mitgelieferte Netzteil.
Der Controller lässt sich nicht über die Cloud ansteuern
Keine Internetverbindung
  • Prüfe, ob eine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann
Cloud offline
  • Wenn du eine funktionierende WiFi Verbindung hast, kannst du den Controller wie im Kapitel "Nofall Konfiguration" beschrieben einstellen
Keine WiFi Verbindung zum Controller möglich
Setup abgebrochen
  • Trenne den Controller kurz vom Stromnetz und schließe ihn wieder an
Die Fallback Einstellungsseite lässt sich nicht aufrufen
Falsche Adresseingabe
  • Prüfe, ob du die richtige Adresse im Browser eingegeben hast. Siehe Kapitel "Notfall Konfiguration".
Gerät nicht im WiFi
  • Prüfe, ob das Gerät sich in deinem lokalen Netzwerk befindet

Wartung

Der ORCAlight Controller ist weitestgehend wartungsfrei. Es ist empfehlenswert, die Kabelverbindungen und Verschraubungen gelegentlich auf Festigkeit zu überprüfen.

Eine regelmäßige Sichtkontrolle der Kabelbefestigungen sorgt für eine fehlerfreie und sichere Funktion des Controllers.


Weiteres

Gewährleistung

reefhub gewährt 1 Jahr Gewährleistung ab Rechnungsdatum. Diese erstreckt sich auf Werkstoffmängel und Fabrikationsmängel. Wir gewährleisten, dass die gelieferten Produkte den Spezifikationen entsprechen und die Produkte keine Material- bzw. Herstellungsmängel aufweisen. Eine Garantie auf Richtigkeit der Gebrauchsanleitung wird nicht übernommen. Für Schäden aller Art, welche durch fehlerhafte Bedienung oder durch eine nicht geeignete Umgebung für das Produkt oder dem Zubehör entstehen, wird nicht gehaftet. Ebenso wird keine Garantie für Schäden übernommen, welche aus falschem Anschluss oder hoher Feuchtigkeit resultieren. Die Haftung für unmittelbare Schäden, mittelbare Schäden, Folgeschäden und Drittschäden sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Es wird keine Gewährleistung dafür übernommen, dass unser Produkt den Ansprüchen des Erwerbers entspricht. Die Gewährleistung entfällt, wenn das gelieferte Originalprodukt beschädigt oder verändert wird.

Technische Daten

  • Höhe: 9,4 cm, Breite: 5,9 cm, Tiefe: 2,8 cm
  • Kabellänge: ca. 0,20 m
  • Input: 12 V DC, 3 A
  • Stromverbrauch var. (max.): 7,2 W

Entsorgung & Umweltschutz

Altgeräte sind kein wertloser Abfall. Durch umweltgerechte Entsorgung können wertvolle Rohstoffe wiedergewonnen werden. Erkundige dich in deiner Stadt- oder Gemeindeverwaltung nach Möglichkeiten einer umwelt- und sachgerechneten Entsorgung des Geräts.

Dieses Gerät ist entsprechend der Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) gekennzeichnet. Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen Haushaltsabfall entsorgt werden, sondern muss an einem Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden. Das Symbol auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder der Verpackung weist darauf hin. Die Werkstoffe sind gemäß ihrer Kennzeichnung wiederverwertbar. Mit der Wiederverwendung, der stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von Altgeräten leistest du einen wichtigen Beitrag zum Schutze unserer Umwelt.

Kontakt

Solltest du weiterführende Fragen zu Betrieb, Installation, technischen Problemen oder generell zu Produkten der reefhub Familie haben, kannst du unseren Support kontaktieren.

reefhub
Tobias Vonau
Fabrikstr. 1
90592 Schwarzenbruck
Germany
Tel: +49 (0) 9128 733 935 - 0
info@reefhub.de
www.reefhub.de